Rheinisch-Westfälischer Staatspreis für Denkmalpflege 2016

veröffentlicht von Konrad Malec in News

Eines unserer Projekte erhielt den Staatspreis für Denkmalpflege 2016. Wir freuen uns sehr über diese Ehrung.

“Lieber Herr Welter, ich gratuliere Ihnen ganz herzlich! Auch wenn der Staatspreis den Eigentümern/Bauherren verliehen wird, ist die sensible Sanierung doch ganz wesentlich Ihnen zu verdanken. Vielen Dank für Ihren Mut, sich mit diesem schwierigen Unterfangen auseinanderzusetzen, für Ihre Kreativität und Ihren Sachverstand bei der Lösungssuche – und für die Ausdauer, die Sie bewiesen haben! Und ebenso ist natürlich dem Statiker und den Zimmerern zu gratulieren und für ihre beeindruckende Arbeit zu danken. Wäre schön, wenn Sie meine Glückwünsche (…) weitergeben würden, natürlich auch an (…) die den Innenausbau gemacht haben. Ich habe nach der Bewerbung von den Köhler-Wittes mehrere Monate mitgefiebert, intern hier und da am Rande ein paar Sachen mitbekommen, bei der Jury-Bereisung der Objekte die Daumen gedrückt und mich am Ende gefreut wie ein Schneekönig, dass es wirklich geklappt hat. Ich hoffe sehr, dass wir uns bei den Feierlichkeiten der Preisübergabe in Brauweiler sehen werden.

Schöne Weihnachtstage wünsche ich Ihnen.

Herzliche Grüße,
Gundula Lang.

——————————
LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland

Dieses Schreiben erhielt Dipl.Ing. (FH) Christian Welter, Architekt der projektplus GmbH

Erfahren Sie auch mehr unter: http://www.mayer-kuckuk.de/index.html